KAMMACHI OA-Toolset: Archivierung mit SAP | KAMMACHI

Archivierte Belege in SAP verwalten

Eine Belegarchivierung von eingescannten Originalbelegen mithilfe von optischen Archivsystemen bietet viele Vorteile: Weniger Platzbedarf für die Aufbewahrung von Papier-Belegen, schneller Zugriff auf ein eingescanntes Dokument direkt aus der SAP-Anwendung heraus u.v.m.

Zur Überwachung, Prüfung und Pflege des Archivs werden im SAP-Standard nur wenige Transaktionen, wie z.B. die OAM1 (ArchiveLink Monitor) zur Verfügung gestellt.

Das KAMMACHI OA-Toolset bringt mehr Produktivität in Ihr Business

Nachteile des SAP-Standards

Aufwändige Überwachung von offenen Barcodes, nicht archivierten Belegen, fehlenden Archiv-Verknüpfungen

Aufwändige Verknüpfung von Intercompany-Belegen

Aufwändige Migration von optisch archivierten Dokumenten

Funktionen

Anzeige offener Barcodes je Buchungskreis und Barcode Browser
Anzeige nicht archivierter Rechnungen
Archiv Browser für Equipments und Projekte
Schnittstelle zur (universellen) Dateiablage ins optische Archiv
Prüfung der Archiv-Verknüpfungen
Archivmigration SAP-Office und optisches Archiv
Export von optisch archivierten FI-Belegen und Rechnungen

Ausführliche Informationen zum KAMMACHI OA-Toolset finden sie unter: www.kammachi-toolset.de